Home
Burgenland
Kärnten
Niederösterreich
Oberösterreich
Salzburg
Steiermark
Tirol
Vorarlberg
Wien
Österreich
Info-Veranstaltung zur Registrierkassenpflicht

Veranstaltungsdatum: 08.09.2015
Veröffentlichungsdatum:
10.09.2015

Rückfragen an:
Abt. Kommunikation & Marketing
Bewertungen: 10


Views: 4859


Dieses Video auf Facebook teilen


Kommentare: 0

Um dieses Video zu kommentieren: Bitte einloggen!

Info-Veranstaltung zur Registrierkassenpflicht

Was bedeuten diese Vorschriften in der Praxis und welche Maßnahmen müssen vom Unternehmen gesetzt werden, um gesetzeskonform zu handeln? Diese Fragen und folgende Themen wurden bei der gut besuchten Roadshow in der WKO Steiermark behandelt. Steuerrechtliche und technische Themen wurden von den Experten Mag. Ernst Autischer und Markus Zoglauer aufbereitet und praxisnah erklärt.

Im Zuge der Steuerreform wurde die Registrierkassenpflicht für Unternehmen, die mehr als 15.000 Euro pro Jahr umsetzen und davon mehr als 7.500 Euro Barumsätze tätigen, beschlossen. Jedes davon betroffene Unternehmen muss ab dem 1. Jänner 2016 eine elektronische Registrierkassa verwenden. Dabei müssen alle Daten in einem elektronischen Journal gespeichert werden. Zusätzlich muss ab 1. Jänner 2017 jede Registrierkassa mit einem Manipulationsschutz versehen sein. Bei jeder Barzahlung muss verpflichtend ein elektronisch signierter Beleg ausgestellt werden.

https://www.wko.at/Content.Node/branchen/stmk/Roadshow:-Registrierkassenpflicht.html

Weitere Videos
SchülerInnen als Jung-Reporter in Technical-Experts-Unternehmen
04.07.2017
Metalltechnik und Mechatronik bieten spannende Berufsbilder, allerdings kann man sich als Jugendlicher oft wenig darunter vorstellen. Die Initiatoren des Projekts Technical Experts haben daher SchülerInnen dazu eingeladen, mit der Filmkamera Unternehmen zu erkunden, die für MaturantInnen die Ausbildung zum Technical Expert anbieten. Beim Unternehmen Karl Fink war es Aufgabe der beiden „Jung-Reporter“ (Schüler des BG Leibnitz), sich näher mit einer Kreuzbrücke auseinander zu setzen bzw. sich anzusehen, wie sie produziert wird und wo sie benötigt wird. Das Unternehmen Karl Fink beschäftigt sich mit Werkzeug- und Formenbau, Druckguss sowie mechanischer Nachbearbeitung von Bauteilen. Auf einer Hallenfläche von rund 19.000 m2 arbeiten die MitarbeiterInnen dabei mit Anlagen mit bis zu 2.300 Tonnen Schießkraft.
Stipendiaten Festakt 2017
12.06.2017
Unter dem Motto „Wirtschaft trifft Wissenschaft“ sind 21 engagierte JungforscherInnen für ihre herausragenden Diplom- und Masterarbeiten im Rahmen eines Festakts an der FH Joanneum in Graz ausgezeichnet worden.
Landeslehrlingswettbewerb der Friseure
12.03.2017
Beim Landeslehrlingswettbewerb der Friseure in Gleisdorf haben die Nachwuchstalente auch dieses Jahr wieder bewiesen, was die Steiermark in Sachen Haarkunst alles zu bieten hat.
Wirtschaftsenergetik und mehr
15.02.2017
Unter dem Motto „mehr Energie am Arbeitsplatz“ lud die Fachgruppe der persönlichen Dienstleister zur Infoveranstaltung in die WKO-Steiermark ein. Kleine Änderungen am Arbeitsplatz können oft Großes bewirken. Der richtige Einsatz von Farben und Dürften, das Festlegen des optimalen Sitzplatzes im Büro mittels Wünschelrute oder einfache energetische Übungen führen u.a. zu Konzentrationssteigerungen, zur Verbesserung des Arbeitsklimas und zur Leistungssteigerung. Ein breites Angebot - Methoden aus dem Bereich der Humanenergetik, Farb- und Typberatung für den richtigen Business-Look und Wirtschaftsastrologie - wurde den interessierten Unternehmerinnen und Unternehmern vorgestellt.
Lehrlingsakademie Ennstal
06.12.2016
Lehrlingsakademie Ennstal

Mit freundlicher Genehmigung von ennstal.tv
Wirtschaftsparlament der Wirtschaftskammer Steiermark
16.11.2016
Wirtschaftsparlament der Wirtschaftskammer Steiermark
Europasaal, 16.00 - 18.45 Uhr
schließen
Email / Mitgliednummer:

Passwort / PIN:


Info zu Pin & Karte
schließen
Infobody