Wirtschaftsbarometer: Stimmung bleibt frostig

WKO sieht Wettbewerbsfähigkeit durch hohe Arbeits-und Energiekosten akut gefährdet

Das aktuelle Wirtschaftsbarometer der WKO Steiermark zeigt: die Stimmung in den heimischen Unternehmen ist und bleibt frostig. Um das Ruder herum zu reißen, brauche es dringend eine Entlastung des Faktors Arbeit, eine präventive Energiepreisbremse und weniger Bürokratie fordern WKO Steiermark Präsident Josef Herk und Kammerdirektor Karl-Heinz Dernoscheg.

342 views

4. Juli 2024

Rückfragen an:
Mario Lugger


Dieses Video auf Facebook teilen

×

WKO.tv Login