Felderer und Leitl: Sanieren und investieren

Mit konkreten Reformvorschlägen ließen WKÖ-Präsident Christoph Leitl und IHS-Chef Bernhard Felder in Alpbach aufhorchen: Felderer sprach sich für ein Auslaufen der vorzeitigen Alterspension, vor allem der Invaliditätspension, aus. Leitl forderte, dass Bundesregierung Länder und Gemeinden das Ziel des Nulldefizits verfolgen.Vordringlichste Problembereiche: Österreichs teures Spitalswesen, das niedrige Pensionsantrittsalter und das reformbedürftige Schulsystem.

7164 views

31. August 2011

Rückfragen an:
Mag. Robert Etter


Dieses Video auf Facebook teilen

×

WKO.tv Login