Erste Tourismusschule im Pinzgau eröffnet

Nach jahrzehntelangen Bemühungen ist es jetzt soweit: Der Pinzgau als tourismusstärkster Bezirk des Landes hat eine eigene Tourismusschule. Heute, Dienstag, fand die offizielle Eröffnungsfeier statt. Mehr als 4 Millionen € wurden in hochmoderne, neue Klassenräume, eine zweite Lehrküche, ein Betriebsrestaurant und eine Turnhalle investiert. Die WKS hat mit 1,5 Millionen € einen Löwenanteil der Kosten übernommen und unterstreicht damit die Wichtigkeit des Projekts.

6088 views

15. Dezember 2011

Rückfragen an:
Mag. Robert Etter


Dieses Video auf Facebook teilen

×

WKO.tv Login