Flughafen Graz: Tolle Architektur, gut verankert, aber zu teuer

Bei einer Enquete die auf Einladung des wirtschaftspolitischen Beirates am Grazer Airport stattgefunden hat, diskutierten zahlreiche Experten die Zukunft des Grazer Flughafens, der heuer 100 Jahre Bestehen feiert.

Mehr Destinationen, mehr Wettbewerb bei den Airlinern, das wünschen sich die Vertreter der Wirtschaft. Doch die Realität ist eine andere. Seit der Übernahme der AUA durch die Lufthansa besitzt diese Fluglinie quasi ein Monopol in Graz. Dennoch bekommt der Flughafen Graz vom Hamburger Luftfahrtexperte Heinrich Großbongardt ein gutes Zeugnis für die Zukunft ausgestellt. Graz sei gut aufgestellt und werde, anders als die meisten anderen Regionalflughäfen auch in Zukunft ein essentielles Stück Infrastruktur für die Wirtschaft sein.

4373 views

8. Mai 2014

Rückfragen an:
Abt. Kommunikation & Marketing


Dieses Video auf Facebook teilen

×

WKO.tv Login